Sie sind hier: Innere Medizin II - Kardiologie, Pneumologie und Notaufnahme/

Innere Medizin II - Kardiologie, Pneumologie und Notaufnahme

Liebe Patienten, liebe Angehörige,

das Team der Abteilung für Innere Medizin II ist spezialisiert auf die Behandlung von Patienten mit Herzkreislauferkrankungen, Lungenerkrankungen und akuten Notfällen.

In unserer Funktionsableitung können alle Untersuchungen zur Früherkennung, Diagnosestellung und Risikoabschätzung bei Erkrankungen des Herzens, der Gefäße und der Lunge durchgeführt werden. Zu den häufigsten Untersuchungen zählen das EKG, das Langzeit- und Belastungs-EKG, die Lungenfunktion sowie Ultraschalluntersuchungen des Herzens und der Gefäße. Auch komplexe Fragestellungen können mit Kontrastmittelstressechokardiographie oder Spiroergometrie beantwortet werden. Flexible Bronchoskopien und Pleuraergussdrainagen führen unsere Lungenfachärzte durch. Herzschrittmacher-, CRT- und ICD-Implantationen werden von unseren Kardiologen vorgenommen. Auch spezielle minimalinvasive Techniken wie Herzkatheter mit Ballonaufdehnung und Stentimplantation führt unser spezialisiertes Team in dem neuen, hochmodernen Herzkatheterlabor im Krankenhaus Barmherzige Brüder durch. Ablation (Verödung) von Herzrhythmusstörungen und moderne Verfahren des interventionellen Herzklappenersatzes über die Leiste werden zusammen mit Spezialisten des Herzzentrums im Deutschen Herzzentrum durchgeführt.

Einen wichtigen Stellenwert hat auch die Vorbeugung von Herzkreislauf und Lungenerkrankungen. Daher bieten wir Beratungen im Hinblick auf Gesunderhaltung, Fitness und Training bis hin zu aufwendigen sportmedizinischen Untersuchungen an, die nicht nur in unserer Betreuung von Profisportlen Anwendung finden. Auch nach dem stationären Aufenthalt sind wir für unsere Patienten da. Zu unseren Angeboten gehört beispielsweise eine Koronarsportgruppe, der sich bereits viele unserer Patienten angeschlossen haben.